Im Landkreis Erzgebirgskreis unterwegs

Der Landkreis Erzgebirgskreis befindet sich im sächsischen Erzgebirge und ist der Landkreis mit den meisten Einwohnern in Ostdeutschland. Er erstreckt sich über fast das gesamte sächsische Mittelerzgebirge und Westerzgebirge. Der Erzgebirgskreis grenzt an die Landkreise Zwickau, Vogtlandkreis und Mittelsachsen. Aber auch die kreisfreie Stadt Chemnitz und die Tschechische Republik begrenzen den Landkreis. Seine höchste Erhebung ist der Fichtelberg mit 1215 m über HN. Der Landkreis Erzgebirgskreis hat gleich zwei große Flüsse zu bieten. Das Schwarzwasser und die Zschopau entspringen im Gebirge. Die Talsperre Eibenstock ist das größte stehende Gewässern des Landkreises.

Vom Spielzeugmuseum bis zum Jagdschloss

Auch hier im Erzgebirge bieten sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Vor allem Schlösser und Burgen sind hier zu finden. Zu den bekanntesten gehört wohl das Jagdschloss Augustusburg, das Wasserschloss Klaffenbach und die Burg Stein. Aber auch die Fichtelberg-Schwebebahn, das Spielzeugmuseum Seiffen oder das Bergbaumuseum Altenberg locken. Natürlich bietet auch die einmalige Landschaft eine unglaubliche Kulisse. Vom Naturpark Erzgebirge/Vogtland bis zum Fichtelberg mit seinen Wäldern können Sie hier die Natur in vollen Zügen genießen.

Die Wirtschaft im Landkreis Erzgebirgskreis

Über Jahrhunderte hatte der Bergbau hier eine führende Position. Er ist der Grund für die sehr hohe Dichte an Industrie. Von Werkzeugbau über Maschinenbau bis hin zur Elektrotechnik ist hier alles vertreten. Von der breit gefächerten Wirtschaftsstrukur profitieren die Menschen. Ebenfalls stark entwickelt sind das Handwerk und die Dienstleistung. Aber auch der Tourismus entwickelt sich immer stärker. Hier bilden Handwerk, Dienstleistung, Industrie, Handel und Tourismus einen guten Branchenmix. Kennzeichnend für den Landkreis Erzgebirgskreis ist wohl neben dem Bergbau die Holzkunst. Viele kleine Schnitzer-Werkstätten haben sich hier entwickelt. Und wer kennt sich nicht, die Räuchermännchen und Schwibbogen aus den Kunstwerkstätten.

Sagen und Geschichten aus dem Landkreis Erzgebirgskreis

Vor allem die Landschaft mit ihren Bergen und Wäldern ist wohl der Grund für die vielen Sagen und Geschichten, die es hier gibt. Der Reiter ohne Kopf kommt darin ebenso vor wie der wilde Jäger und die weiße Frau. Mit den Sagen und Geschichten vertrieben sich die Menschen schon vor langer Zeit die Abende am Feuer.

Dieser Beitrag wurde unter Landkreis Erzgebirgskreis abgelegt. Nutzen Sie den Permalink für Ihre Bookmarks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*